Allgemeine Verkaufsbedingungen für Arbeitgeber

1. Zweck der Gruppe Perspektiv ist es, als Herausgeberin der folgenden Websites Werbung für Stellen- und Ausbildungsangebote zu machen und als Instrument oder Plattform für jegliche Kommunikation bzw. Einsichtnahme in Datenbanken im Bereich Personalwesen und Ausbildung zu dienen, ohne dass der Gesellschaftszweck darauf beschränkt wäre: moovijob.com, jobluxembourg.com, alle mit unseren Events verbundenen Websites und möglicherweise weitere Websites.

2. Jegliche Vertragsunterzeichnung für die von der Gruppe Perspektiv. angebotenen Dienstleistungen und Produkte erfolgt auf Angebot oder per unterzeichnetem Auftrag zur Veröffentlichung oder aber per Online-Kauf auf einer der von der Gruppe Perspektiv herausgegebenen Websites; damit stimmt der Unterzeichnende den Verkaufs- und Zahlungsbedingungen von der Gruppe Perspektiv. uneingeschränkt zu. Änderungen oder Stornierungen von Aufträgen zur Veröffentlichung werden bis zu 48 Stunden nach Eingang des Angebots oder des unterzeichneten Auftrags zur Veröffentlichung angenommen; Online-Käufe dahingegen sind weder stornierbar noch rückzahlbar – mit Ausnahme von Sonderfällen, die im Ermessen der Gruppe Perspektiv liegen.

3. Verstöße gegen die Allgemeinen Verkaufs- und Zahlungsbedingungen und allgemeiner gesagt jede Werbung, die aus moralischen Gründen als umstritten gilt und eine Beeinträchtigung unserer Website zur Folge haben könnte, führen umgehend zu einer Aussetzung der Dienste und der Online-Stellung der genannten Werbung, ohne dass der Kunde eine Rückerstattung oder Entschädigung erhält. Genauso kann jede Werbung, die den finanziellen Interessen von der Gruppe Perspektiv. schadet, den allgemeineren Interessen von Gruppe Perspektiv entgegensteht oder sogar einen Verstoß gegen die geltende Gesetzgebung darstellt, abgelehnt, storniert oder ausgesetzt werden. Es wird daran erinnert, dass die Stellen- oder Ausbildungsangebote mit den entsprechenden Gesetzen im Arbeitsgesetzbuch im Einklang stehen müssen. Jegliche Nutzung der von der Datenbank der Gruppe Perspektiv Websites erworbenen Inhalte, die gegen das Gesetz, gegen die guten Sitten und allgemeiner gegen den Datenschutz verstößt, führt zur unmittelbaren Aussetzung des Zugriffs auf diese Datenbank und zu einer möglichen Strafverfolgung.

4. Für die an Gruppe Perspektiv gerichteten Bestellungen von Dienstleistungen und Produkten müssen klare Aufträge zur Veröffentlichung vorliegen, die mindestens 24 Stunden vor dem Datum, an dem die Dienstleistung erbracht oder das Produkt geliefert werden soll, per E-Mail, Fax, Brief oder in Form eines unterzeichneten Vertrags zwischen den Parteien übermittelt wurden. Diesbezüglich haftet die Gruppe Perspektiv. nicht im Falle eines Ausfalls von Netzen, Anschlüssen oder Datenübermittlungen. Online-Bestellungen unterliegen derselben Vorgehensweise und werden vor Erbringung der Dienstleistung gezahlt. Mit der Online-Zahlung wird die Bestellung bestätigt. Die Online-Zahlung erfolgt über eine Kreditkarte, die beim Kauf belastet wird. Unser gesichertes Online-Bezahlsystem wird von STRIPE gestellt.

5. Neukunden müssen die Gruppe Perspektiv alle sie betreffenden Informationen zukommen lassen, die für die buchhalterische und finanzielle Bearbeitung erforderlich sind sowie im Rahmen der Kundenbetreuung zur Registrierung im CRM-Tool.

6. Die Gruppe Perspektiv behält sich das Recht vor, Rabatte an Großkunden oder Provisionen für Agenturen zu gewähren und Dienste von Vermittlern auf legalen Wegen aller Art zu vergüten.

7. Die in unserer Preisliste angebotenen Produkte sind bei Bestellung und bei Annahme dieser Bestellung durch die Gruppe Perspektiv grundsätzlich verfügbar. Neben dem im Vorangegangenen in Artikel 3 genannten Fall kann die Gruppe Perspektiv aus beliebigem Grund gezwungen sein, die Werbung an eine andere Stelle zu verschieben, sie in abgeschwächter Form zu formulieren, auf sie zu verzichten oder sie zu löschen. Je nach den die Gruppe Perspektiv vorliegenden Informationen kann die Gesellschaft den Vertrag kündigen oder ihn weiter laufen lassen. Der Inserent kann binnen einer Frist von vier Tagen nach Benachrichtigung über die Vorgänge Widerspruch einlegen; andernfalls gilt seine Zustimmung als erteilt. Im Falle einer Stornierung oder Löschung seiner Werbung wird dem Inserenten die Zeit für die Erbringung der Dienste und Leistungen in Rechnung gestellt und bei einem Online-Kauf erfolgt keine Rückzahlung – es sei denn, die Gruppe Perspektiv stimmt dem zu.

8. Die Gruppe Perspektiv bearbeitet Reklamationen nur binnen einer Frist von vier Tagen nach dem Datum der Online-Stellung und verpflichtet sich, die im Auftrag zur Veröffentlichung eindeutig genannte äußerste Frist einzuhalten, ohne jedoch die Online-Stellung zu stornieren, falls die Nichteinhaltung der Fristen außerhalb der Einflussmöglichkeiten von der Gruppe Perspektiv liegt.

9. Zuständig für Rechtsstreitigkeiten zwischen die Gruppe Perspektiv und seinen Kunden ist das Handelsgericht Frankfurt am Main, in Deutschland.

10. Die Gruppe Perspektiv nennt auf verschiedensten Wegen (in Verkaufsbroschüren, Preislisten, Vertriebsdokumenten) die für die Erbringung der Leistungen erforderlichen technischen Informationen. Die Gruppe Perspektiv haftet nicht für Verstöße gegen diese Regeln oder Merkmale bzw. für die Nichtbeachtung dieser technischen Informationen. Im Übrigen behält sich die Gruppe Perspektiv das Recht vor, jederzeit die Preise seiner Produkte und Leistungen zu ändern und erinnert daran, dass alle aktuellen und künftigen Steuern und Abgaben vom Inserenten zu tragen sind und zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

11. Die von der Gruppe Perspektiv erbrachten Leistungen und Dienste sind bei Bestellung und bei Übermittlung des Auftrags zur Veröffentlichung per Kreditkarte zahlbar, wenn der Kauf online über das Kaufmodul auf den Websites von der Gruppe Perspektiv getätigt wird, für das die hier dargelegten Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten. Für Kunden mit aktiven Konten besteht jedoch die Möglichkeit, ihre Rechnungen gemäß den entsprechenden Bedingungen 30 Tage nach Rechnungserhalt per Überweisung zu zahlen. Bei Zahlungsverzug gilt von Rechts wegen:

  • die Aussetzung der Vertragserfüllung;
  • die sofortige Fälligkeit aller noch offenen, in Rechnung gestellten Summen und der noch nicht in Rechnung gestellten Aufträge;
  • Barzahlung bei Übermittlung von Aufträgen für neue Leistungen;
  • Inrechnungstellung von Verzugszinsen zu festgelegten Zinssätzen; diese sind bei Rechnungserhalt per Überweisung oder eventuell per Kreditkarte zahlbar;
  • zusätzlich zu den Gerichtskosten die Fälligkeit einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 20 % der offenen Summen gemäß Konventionalstrafe.

Perspektiv Recruiting ist eine GbR nach deutschem Recht mit Eintrag im Handelsregister in Frankfurt am Main, Deutschland.